Sachspenden für Geflüchtete aus der Ukraine

Wichtiger Hinweis zu Sachspenden

  Wir danken Ihnen sehr herzlich für Ihre Bereitschaft, sich ehrenamtlich im Rahmen der Ukraine-Hilfe zu engagieren. Da im Moment noch nicht absehbar ist, wie sich die Lage entwickelt, sammeln wir derzeit Kontakte, um im Bedarfsfall schnell auf die Hilfe aus der Zivilgesellschaft zurückgreifen zu können. Herzlichen Dank, dass Sie grundsätzlich bereit wären, zu helfen.   Leider können wir auch keine Sachspenden ohne vorherige Anmeldung beim Landratsamt oder dem BRK annehmen. Nutzen Sie aber trotzdem dieses Formular, um aufzulisten, was im Notfall bereitgestellt werden kann.   Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Hilfslieferungen entsprechend geplant und organisiert werden müssen. Mit Ihren Angaben, was und in welchem Umfang Sie spenden wollen, helfen Sie uns enorm, die Abwicklung auf fundierte Beine zu stellen und Ihre Spende dort anzubringen, wo Sie am nötigsten gebraucht wird.   Wir nehmen mit Ihnen Kontakt auf, sobald Ihre Hilfe benötigt wird. Unter Umständen kann dies einige Zeit dauern, da im Moment noch nicht abzuschätzen ist, welcher Hilfebedarf in unserer Region entsteht und angefordert wird.
Kontaktdaten des Ansprechpartners
Ehrenamtliche Hilfen
Eingebrachte Fremdsprachenkenntnisse
Zeitspenden
Sachspenden
Kleiderspende/Schuhe/Decken
Hygieneartikel